Fasten und Yoga – Fasten mit Genuss

23. – 30. September 2017
im Ostseebad Prerow auf dem Darß

Eine Woche abseits vom Alltag, viel Zeit und Ruhe für sich haben, die Seele baumeln lassen

Fasten, Reinigung für Körper, Geist und Seele, bewirkt die vermehrte Ausscheidung von überschüssigen Säuren und begünstigt das Säure-Basen-Gleichgewicht.

Der Ort

Der Darß, eine Halbinsel an der Ostseeküste Mecklenburg-Vorpommerns zwischen Rostock und der Insel Rügen hat einen langen, hellen feinsandigen, breiten Strand. Berühmt ist der urwüchsige Darßwald, Teil des Nationalparks „V orpommersche Boddenlandschaft“ Das Ostseebad Prerow liegt an der Prerowbucht auf der Nordseite der Halbinsel. Auf dem Darß liegen die verschiedenen reizvollen Landschaften dicht beieinander: Meeresküste mit breiten Stränden, urwaldähnlicher Wald, weite Wiesen und große Wasserflächen, der sogenannte Bodden. Die Gegend lässt sich auf gut ausgebauten Rad- und Wanderwegen bequem erkunden. Unterbringung im vegetarischen Haus Linden – www.haus-linden.de. Das Haus, 300 m vom

Strand entfernt, wurde baubiologisch erstellt, verfügt über einen Seminarraum, Sauna und Leseecke. Alle Zimmer mit Dusche/WC, Vollholzmöbel und elektrosmogfrei.

Seminarprogramm

Täglich: Leberwickel, Fußbäder, Gesprächsrunde nach dem Abendessen, 2 x Ingwerkompressen am Abend, 1 x Tiefenentspannung abends
ebenso täglich Yogaübungen – insgesamt 8 Yogaeinheiten à 90 Minuten, davon 6 Einheiten morgens vor dem Frühstück (Sonntag – Freitag) zusätzlich 2 Einheiten variabel nachmittags oder abends

Jede Person erhält in der Fastenwoche eine Acidose-Lymphmassage zur Entschlackung des Bindegewebes (im Seminarpreis enthalten)

Die täglichen Fastenmahlzeiten bestehen aus
Frühstück: Misosuppe mit Gemüse, Getreidebrei und milchsaures Gemüse
Mittagessen: Misosuppe, Getreide, milchsaures und gekochtes Gemüse
Abendessen: Misosuppe, Getreide und Gemüse
Misosuppe wirkt stark reinigend, macht basisch. Verschiedene Getreide wie Reis, Hirse,
Hafer, Dinkel, Gerste oder Getreidemischungen in ganzer Form mit Meersalz gekocht
und gründlich gekaut bewirken die Entsäuerung des Körpers. Gemüse ist ein wichtiger
Mineralstofflieferant. Mineralstoffe = Basen. Milchsaures Gemüse entgiftet den Körper, Säuren werden ausgeschieden. Milchsäure macht Basenüberschuss, fördert den Fettstoffwechsel, baut die Darmflora auf. Zwischen den Mahlzeiten steht Tee bereit.

Yogaübungen, Anwendungen und Bewegung fördern zusätzlich zu den Mahlzeiten die Reinigung.

 

Seminarleitung

 

 

Gudrun Schweppenheiser, Rülzheim, ärztlich geprüfte Säure-Fasten-Praktikerin 2003 Ausbildung zur ärztlich geprüften Säure-Fasten-Praktikerin
Fortbildungen: 2004 Einführung in TCM

2004 und 2007 Makrobiotik-Seminare am Kushi-Institut Amsterdam seit dem Jahr 2003 bis heute Leitung von Fastenwochen vor Ort und abseits vom Alltag

 

 

Yoga

 

 

Andrea Friedrich-Sarnecki, Bellheim, Dipl. Yoga-Lehrerin MYJ, Heilpraktikerin und med. Ayurvedaspezialistin, praktiziert Yoga seit 1981, Yoga-Lehrer-Ausbildung in Indien, 1996-1999 Diplom-Yoga-Lehrerausbildung im Mahindra-Institut in Birstein, ab 2000 verschiedene Yoga-Fortbildungen: Kinderyoga, Kundalini-Yoga. Regelmäßige Yogakurse und Wochenend-Seminare in der Ananda-Yoga Schule und bei der VHS in Bellheim.

 

 

Ablauf

 

 

Eigene Anreise: Samstag, 23. September 2017 ab 15.00 Uhr, Bildung von Fahrgemeinschaften möglich

Seminarbeginn: Samstag, 23. September um 18.00 Uhr

Tagesablauf:
6.45 Basentrunk
7.00 – 8.30 Uhr Yoga (Sonntag – Freitag), zusätzlich 2 Yogaeinheiten, variabel nachmittags oder abends 8.30 Uhr Frühstück
13.00 Uhr Mittagessen – anschl. Mittagsruhe mit Leberwickel
18.00 Uhr Abendessen – danach Gruppentreffen (täglich) und Abendprogramm
Am Abend vor der Abreise leichte Aufbaukost

Seminarende: Samstag, 30. September 2017 um 11.00 Uhr

 

 

Preise & Anmeldung

 

 

Seminargebühr: 169,- € – bis 1. Juli 2017 an Gudrun Schweppenheiser zu entrichten
bei Stornierungen nach dem 1. Juli 2017 wird die Gebühr einbehalten, sofern kein Ersatzteilnehmer gefunden wird.

plus Yogagebühr: 120,- € – bis 1 . Juli direkt an Andrea Friedrich-Sarnecki zu entrichten

plus Kosten für Unterbringung und Verpflegung – direkt an das Haus Linden zu entrichten:

606,- € im Einzelzimmer (17 qm, Bett 1,40 x 2 m)
566,- € pro Person im Doppelzimmer (20 qm, Bett 1,80 x 2 m)
531,- € pro Person im Zweibettzimmer (17 qm, 2 getrennte Betten, 1 x 2 m) 531,- € pro Person im Frenchbettzimmer (18 qm, Bett 1,60 x 2 m)

Anmeldung:

Das Haus Linden hält bis zum 31. Dezember insgesamt 12 Zimmer für uns bereit.
Daher ist eine Voranmeldung bis zu diesem Datum erbeten.
Danach behält sich das Haus Linden vor, die Zimmer bei Bedarf anderweitig zu vergeben, da parallel zu unserem Seminar eine Malgruppe im Haus verweilt.

Sobald die Anmeldung bei mir eingegangen ist, werde ich das entsprechende Zimmer für dich/Sie im Haus Linden reservieren. Das Hotel verschickt danach eine Reservierungsbestätigung direkt an die Teilnehmer. Bitte die Geschäftsbedingungen vom Haus Linden beachten hinsichtlich Anzahlung, Stornierungsbedingungen etc.

 

 

Hierher

Hiermit melde ich mich verbindlich für die Fastenwoche mit Yoga im Ostseebad 23.09.2017 bis 30.09.2017 an.

Bankverbindung:

Andrea Friedrich-Sarnecki

Sparkasse Germersheim-Kandel

IBAN: DE 66 5485 1440 0021 0155 40

 

Anmeldung Sommeryoga Kurs I

9 + 12 =